Wärme- und Kälteschutz: das Wabenplissee

Je nach Jahreszeit dringt durch ein Fenster oftmals ein Zuviel an Wärme oder Kälte. Ein Wabenplissee schafft hier schnell Abhilfe. Gegenüber herkömmlichen Gardinen und Vorhängen bietet ein Plissee, neben rein dekorativen Aspekten, auch einiges an Zusatzfunktionen. Der wohl vielseitigste Plissee-Typ ist das Wabenplissee, das den Wohnbereich direkt am Fenster sowohl effektiv vor Hitze und Kälte schützt, aber darüber hinaus auch Räume gegen Schall dämmt.

Wabenplissee

Schlaues Luftpolster gegen Hitze und Kälte

Diese Multifunktionalität verdankt es seinem wabenförmigen Luftpolster, das von einem doppellagigen Stoff ummantelt ist. Die Wärme- & KälteschutzLuftschicht schirmt Fenster im Sommer ideal vor Hitze ab und sorgt so für eine sehr viel angenehmere Temperatur im Raum.

Im Winter wiederum lässt es von außen eindringende Kälte gar nicht erst rein – und umgekehrt – Heizungswärme nicht raus. Ein nicht unwesentlicher Kostenfaktor, wenn man bedenkt, dass viele Haushalte schlichtweg zum Fenster hinausheizen. Schöner Nebeneffekt: Halleffekte im Raum werden durch das Luftpolster ebenfalls reduziert.

Komplette Verdunklung

Auch beim Thema Komplett-Verdunklung ist ein Wabenplissee übrigens kaum zu übertreffen. Anders als alle anderen Plissees weist es auf der Vorder- und Rückseite keine Stanzlöcher für die Spannschnüre auf. Daher lassen sich Schlafzimmer und Kinderzimmer mit Wabenplissees, die einen voll verdunkelnden Transparenzgrad aufweisen, optimal abdunkeln, was gerade im Sommer angesichts der recht früh aufgehenden Sonne für einen ungestörten Schlaf sorgt. Praktisch ist das auch, wenn man Kinder und Babys tagsüber schlafen legen möchte.

Wabenplissees gibt es in einer großen Auswahl an Farben und Mustern sowie  in verschiedenen Transparenzgraden für herkömmliche rechteckige Fenster. Sie können aber auch bequem am Dachfenster angebracht werden.